• OSTER-AKTIONSWOCHE - 15% Rabatt* auf viele Marken.
  • Die neuen Kollektionen zum Aktionspreis!
Angebote in:
Angebote noch:

*Gültig ausschließlich für die aktuellen Frühjahr- / Sommerkollektionen, keine Sale-Artikel und nur solange der Vorrat reicht. Ausgenommen Marken mit Rabattbeschränkung.

HOTLINE 0831 - 930 62 47 - 0
GRATIS VERSAND AB 60 € IN DE
30 TAGE WIDERRUF
SALE ARTIKEL BIS 70% REDUZIERT

Daunenjacken bei OutdoorSports24

Daunenjacken - der perfekte Begleiter für die kalte Jahreszeit

Daunenjacken sind optimale Winterjacken für jede Gelegenheit. Sie sind besonders leicht, halten selbst bei sehr niedrigen Temperaturen mollig warm, lassen sich, wenn nötig, sehr stark komprimieren und passen so in jedes Gepäck.

Daunenjacken von Top-Marken

Große Herstellernamen wie Bogner, Bergans, Patagonia, Arc'teryx oder Fjällräven dominieren unser Daunenjacken-Sortiment nicht zufällig. Solche Hersteller stehen für die überzeugende Qualität, die informierte Interessenten heute von einer Echtdaunenjacke erwarten. Für hochwertige Daunenjacken mit praktischen Features investieren die meisten Menschen gerne etwas mehr Geld.

Wichtig ist, dass die späteren Nutzer überlegen, welche Art von Daunenjacke für den gedachten Einsatzzweck die beste Wahl darstellt. Manchem erscheinen Hybrid- oder Synthetik-Steppjacken ebenso geeignet zu sein wie Daunenjacken. Doch gegen die hervorragenden Klimaeigenschaften einer Echtdaunenjacke sowie deren Wärmeleistung können sie nicht antreten. Je kälter es draußen wird, desto kuscheliger sind unsere Daunenjacken.

Einsatzmöglichkeiten der Daunenjacke?

Eine Jacke mit echten Daunen eignet sich bei extremen Kältegraden, bei geringer Wahrscheinlichkeit von Dauerregen und bei weniger schweißtreibenden Tätigkeiten. Außerdem punkten Daunen wegen starker Komprimierbarkeit, leichten Gewichts und geringen Packmaßes. Durch die vielseitige Gestaltung moderner Echtdaunenjacken eröffnen sich breite Anwendungsspektren.

Der Markt bietet heute Echtdaunenjacken für praktisch jeden Verwendungszweck. Von der Leichtdaune bis zum dicken Winterparka mit Daunenfütterung ist alles zu haben. Die alltagstauglichen Allround-Daunenjacken punkten mit modischen Schnitten. Gefüttert sind sie meist mit mittleren Daunenmengen. Leichtdaunen enthalten in ihren Kammern nur geringe Daunenmengen. Gelegentlich werden ihre Ärmel mit synthetischen Fütterungen ausgestattet. Daraus ergibt sich eine Hybridjacke.

Leichtdaunen und Hybridjacken überzeugen sowohl als Solisten, als auch als wärmende Unterschicht unter einer Wanderjacke. Das macht beide Daunen-Modelle besonders vielseitig. Bei Trekking- und Hochtouren sollte mit extremen Temperaturen und schnellen Wetteränderungen gerechnet werden. Hier werden Wärmeverhalten, Ausstattung, Gewicht und Packmaß unserer Daunenmodelle wichtige Kriterien. Der Daunenanteil bei einer Trekking-Daunenjacke sollte bei 90 zu 10 oder höher liegen.

Daunenjacke online kaufen - worauf ist zu achten?

Das Wärmeverhalten von Daunenjacken bemisst sich durch die Bauschkraft oder Fillpower. Diese wird in "cubic inches" bzw. "cuin" angegeben. Die Bauschkraft definiert, wie schnell eine daunengefütterte Jacke nach dem Komprimieren wieder ihre alte Form annimmt. Gute Qualitäten mit hervorragender Wärmeleistung sind bereits ab 500 cuin zu haben. Die hochwertigsten Jackenmodelle unserer Hersteller weisen aber eine Bauschkraft zwischen 650 und 900 cuin auf.

Auch die Menge der verarbeiteten Daunen nimmt Einfluss darauf, wie warm eine daunengefütterte Outdoorjacke wird. Je mehr Daunen in der Fütterung enthalten sind, desto mehr trägt die Jacke auf. Der Vergleich mit dem Michelin-Männchen drängt sich gelegentlich auf. Die wärmsten Daunenmodelle haben daher ein höheres Gewicht und ein größeres Packmaß. Unterwegs ist folglich eine Echtdaune mit weniger Füllung geeigneter. Durch das Zwiebelprinzip wird ihr Wärmeverhalten bei Bedarf optimiert. Was den Körper bei Kälte tatsächlich wärmt, ist die Luft zwischen den einzelnen Kleiderlagen und den Daunen. Neben der verarbeiteten Daunenmenge sollte angegeben sein, wie viele Daunen und Federn in der Jacken-Fütterung enthalten sind. Hohe Federanteile maximieren das Gewicht einer Outdoorjacke. Sie ist außerdem schlechter komprimierbar.

Für den Kauf einer hochwertigen Daune sprechen

  • ihr geringes Packmaß und -gewicht
  • die körperklimatischen Eigenschaften (Atmungsaktivität, Feuchtigkeitstransport)
  • die Langlebigkeit bei sachgerechter Pflege
  • und ein durchdachtes Kammersystem, das ein Verrutschen der Fütterung verhindert.

Von den optischen Vorzügen moderner Daunenjacken für Alltagsverwendungen oder Sport müssen wir wohl niemanden mehr überzeugen.

Daunenjacken - Passform, Tragekomfort und besondere Features

Für die Nutzung auf Touren sollte eine Daunenjacke körpernah, aber bequem geschnitten sein. Zu weit geschnittene Jackenmodelle zeitigen Wärmeverluste. Zu eng geschnittene Daunenparkas erlauben keine weitere Isolationsschicht bei einem Kälteeinbruch. Ein hochgezogener Kragen verhindert Wärmeverluste am Hals. Da hochwertige Daunenjacken zwar wasserabweisend, nicht aber wasserdicht sind, sollte vor Touren geprüft werden, ob eine Hardshell darüber angezogen werden kann. Wichtige Kaufkriterien von Daunenjacken sind:

  • leichtgängige Reißverschlüsse
  • feste, verstaubare oder abnehmbare Kapuzen
  • praktische Taschenlösungen
  • Maßnahmen gegen Kältebrücken
  • geringes Packmaß
  • leichtes Handling
  • sowie regulierbare Verschlüsse und Zugbänder.

Eine Daunenjacke, die hauptsächlich für den Alltagsbedarf geeignet ist, unterscheidet sich schon durch den Zuschnitt und die Ausstattung. Sie lässt sich meist schlecht komprimieren, weil die Fütterung deutlich mehr Federn als Daunen enthält. Die Federn dienen der Stabilisierung der Fütterung. Je höher der Daunenanteil in einer Daunenjacke ist, desto höher fällt auch der Preis aus. Die höhere Investition in hohe Daunenanteile lohnt sich aber bei Trekkingtouren und ähnlich kälteverdächtigen Unternehmungen.

Daunenjacken sind optimale Winterjacken für jede Gelegenheit. Sie sind besonders leicht, halten selbst bei sehr niedrigen Temperaturen mollig warm, lassen sich, wenn nötig, sehr stark... mehr erfahren »
Fenster schließen
Daunenjacken - der perfekte Begleiter für die kalte Jahreszeit

Daunenjacken sind optimale Winterjacken für jede Gelegenheit. Sie sind besonders leicht, halten selbst bei sehr niedrigen Temperaturen mollig warm, lassen sich, wenn nötig, sehr stark komprimieren und passen so in jedes Gepäck.

Daunenjacken von Top-Marken

Große Herstellernamen wie Bogner, Bergans, Patagonia, Arc'teryx oder Fjällräven dominieren unser Daunenjacken-Sortiment nicht zufällig. Solche Hersteller stehen für die überzeugende Qualität, die informierte Interessenten heute von einer Echtdaunenjacke erwarten. Für hochwertige Daunenjacken mit praktischen Features investieren die meisten Menschen gerne etwas mehr Geld.

Wichtig ist, dass die späteren Nutzer überlegen, welche Art von Daunenjacke für den gedachten Einsatzzweck die beste Wahl darstellt. Manchem erscheinen Hybrid- oder Synthetik-Steppjacken ebenso geeignet zu sein wie Daunenjacken. Doch gegen die hervorragenden Klimaeigenschaften einer Echtdaunenjacke sowie deren Wärmeleistung können sie nicht antreten. Je kälter es draußen wird, desto kuscheliger sind unsere Daunenjacken.

Einsatzmöglichkeiten der Daunenjacke?

Eine Jacke mit echten Daunen eignet sich bei extremen Kältegraden, bei geringer Wahrscheinlichkeit von Dauerregen und bei weniger schweißtreibenden Tätigkeiten. Außerdem punkten Daunen wegen starker Komprimierbarkeit, leichten Gewichts und geringen Packmaßes. Durch die vielseitige Gestaltung moderner Echtdaunenjacken eröffnen sich breite Anwendungsspektren.

Der Markt bietet heute Echtdaunenjacken für praktisch jeden Verwendungszweck. Von der Leichtdaune bis zum dicken Winterparka mit Daunenfütterung ist alles zu haben. Die alltagstauglichen Allround-Daunenjacken punkten mit modischen Schnitten. Gefüttert sind sie meist mit mittleren Daunenmengen. Leichtdaunen enthalten in ihren Kammern nur geringe Daunenmengen. Gelegentlich werden ihre Ärmel mit synthetischen Fütterungen ausgestattet. Daraus ergibt sich eine Hybridjacke.

Leichtdaunen und Hybridjacken überzeugen sowohl als Solisten, als auch als wärmende Unterschicht unter einer Wanderjacke. Das macht beide Daunen-Modelle besonders vielseitig. Bei Trekking- und Hochtouren sollte mit extremen Temperaturen und schnellen Wetteränderungen gerechnet werden. Hier werden Wärmeverhalten, Ausstattung, Gewicht und Packmaß unserer Daunenmodelle wichtige Kriterien. Der Daunenanteil bei einer Trekking-Daunenjacke sollte bei 90 zu 10 oder höher liegen.

Daunenjacke online kaufen - worauf ist zu achten?

Das Wärmeverhalten von Daunenjacken bemisst sich durch die Bauschkraft oder Fillpower. Diese wird in "cubic inches" bzw. "cuin" angegeben. Die Bauschkraft definiert, wie schnell eine daunengefütterte Jacke nach dem Komprimieren wieder ihre alte Form annimmt. Gute Qualitäten mit hervorragender Wärmeleistung sind bereits ab 500 cuin zu haben. Die hochwertigsten Jackenmodelle unserer Hersteller weisen aber eine Bauschkraft zwischen 650 und 900 cuin auf.

Auch die Menge der verarbeiteten Daunen nimmt Einfluss darauf, wie warm eine daunengefütterte Outdoorjacke wird. Je mehr Daunen in der Fütterung enthalten sind, desto mehr trägt die Jacke auf. Der Vergleich mit dem Michelin-Männchen drängt sich gelegentlich auf. Die wärmsten Daunenmodelle haben daher ein höheres Gewicht und ein größeres Packmaß. Unterwegs ist folglich eine Echtdaune mit weniger Füllung geeigneter. Durch das Zwiebelprinzip wird ihr Wärmeverhalten bei Bedarf optimiert. Was den Körper bei Kälte tatsächlich wärmt, ist die Luft zwischen den einzelnen Kleiderlagen und den Daunen. Neben der verarbeiteten Daunenmenge sollte angegeben sein, wie viele Daunen und Federn in der Jacken-Fütterung enthalten sind. Hohe Federanteile maximieren das Gewicht einer Outdoorjacke. Sie ist außerdem schlechter komprimierbar.

Für den Kauf einer hochwertigen Daune sprechen

  • ihr geringes Packmaß und -gewicht
  • die körperklimatischen Eigenschaften (Atmungsaktivität, Feuchtigkeitstransport)
  • die Langlebigkeit bei sachgerechter Pflege
  • und ein durchdachtes Kammersystem, das ein Verrutschen der Fütterung verhindert.

Von den optischen Vorzügen moderner Daunenjacken für Alltagsverwendungen oder Sport müssen wir wohl niemanden mehr überzeugen.

Daunenjacken - Passform, Tragekomfort und besondere Features

Für die Nutzung auf Touren sollte eine Daunenjacke körpernah, aber bequem geschnitten sein. Zu weit geschnittene Jackenmodelle zeitigen Wärmeverluste. Zu eng geschnittene Daunenparkas erlauben keine weitere Isolationsschicht bei einem Kälteeinbruch. Ein hochgezogener Kragen verhindert Wärmeverluste am Hals. Da hochwertige Daunenjacken zwar wasserabweisend, nicht aber wasserdicht sind, sollte vor Touren geprüft werden, ob eine Hardshell darüber angezogen werden kann. Wichtige Kaufkriterien von Daunenjacken sind:

  • leichtgängige Reißverschlüsse
  • feste, verstaubare oder abnehmbare Kapuzen
  • praktische Taschenlösungen
  • Maßnahmen gegen Kältebrücken
  • geringes Packmaß
  • leichtes Handling
  • sowie regulierbare Verschlüsse und Zugbänder.

Eine Daunenjacke, die hauptsächlich für den Alltagsbedarf geeignet ist, unterscheidet sich schon durch den Zuschnitt und die Ausstattung. Sie lässt sich meist schlecht komprimieren, weil die Fütterung deutlich mehr Federn als Daunen enthält. Die Federn dienen der Stabilisierung der Fütterung. Je höher der Daunenanteil in einer Daunenjacke ist, desto höher fällt auch der Preis aus. Die höhere Investition in hohe Daunenanteile lohnt sich aber bei Trekkingtouren und ähnlich kälteverdächtigen Unternehmungen.

mehr anzeigen

Filtern

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 26
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 35
1
Jack Wolfskin KIDS ICEFJORD
170,00 € ab 110,50 €
- 35
1
Mountain Equipment W SIGMA JACKET
400,00 € ab 260,00 €
- 25
- 30
- 40
- 25
- 35
1
Bergans EXPEDITION DOWN LIGHT PARKA
400,00 € ab 260,00 €
- 30
- 30
- 25
- 25
1
Patagonia M DOWN SHIRT
199,90 € ab 149,92 €
- 35
- 25
- 30
1 von 26